Rufen Sie uns an unter 05151-13044

Der Centraler Krankentransport Hameln – im Dienste des Menschen

Der Centrale Krankentransport Hameln existiert seit 1989 unter der Leitung von Reinhold Klostermann. Damals fingen wir mit einem Krankentransportwagen (KTW) und einem PKW, in der Bahnhofstraße in Hameln an. Doch unser Fahrtenaufkommen stieg stetig an und so sind wir 1991, natürlich mit mittlerweile größerem Fuhrpark und mehr Personal, zum Bahnhofsplatz in neue Räumlichkeiten umgezogen.

Da diese Räumlichkeiten mit der Zeit auch zu klein wurden, entschloss man sich eine eigene Wache mit 430 qm zu erbauen.  

Stellenangebot:

Wir haben eine Stelle als:

Rettungshelfer/in,

oder Rettungssanitäter/in,

oder Rettungsassistente/in

neu zu Besetzen.

Aussagekräftige Bewerbung, gern auch als Mail an,

Centraler Krankentransport, Hastenbeckerweg 2 a, 31785 Hameln, Tel: 05151/ 13044


Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Die Räume der Ärztliche Notfallpraxis sind ab dem 01.07.2016 im Sana Klinikum Hameln-Pyrmont, Saint Maur Platz 1 zu erreichen.

Telefon: 05151/ 22222


Die Sprechzeiten sind:

Mittwochs und Freitags von 18:00 bis 20:00 Uhr

Samstags, Sonntags und Feietags jeweils

      von 10:00 bis 14:00 Uhr

      von 17:00 bis 21:00 Uhr


Bundesverband


Der BKS – Bundesverband eigenständiger Rettungsdienste und Katastrophenschutz e.V.

Der Centrale Krankentransport ist Mitglied im BKS. Krankenwagen

Unser Lan­desver­band Niedersachsen ver­tritt die Gruppe der (zweit-) ältesten, tra­di­tion­sre­ich­sten Unternehmer im Krankentransport-Rettungsdienst der Repub­lik.  In aktuellen Arbeits­grup­pen wer­den spez­i­fis­che Belange des Ret­tungs­di­en­stes erörtert und Lösun­gen gefun­den (z.B. Qual­itätssicherung,  Aus– und Fort­bil­dung, Katas­tro­phen­schutz / Hilfe im In– und Aus­land).  Aber natür­lich tauschen wir uns auch zu Unternehmensfra­gen und Zukun­ftschan­cen aus.

Mitglied bei Interhelp

Logo Interhelp



Interhelp ist die Deutsche Gesellschaft für Nationale und internationale Hilfe. Bei schweren Naturkatastrophen unterstützen die Mitglieder von Interhelp weltweit ehrenamtlich Menschen in Not. Die Medical Task Force von Interhelp, deren Leiter Reinhold Klostermann ist, ist in der Lage innerhalb von 48 Stunden an jedem Ort der Erde medizinische Hilfe zu leisten. Auf vielen Kontinenten hat Interhelp bereits viele Menschenleben retten können.

Erdbeben Nepal 2015, Interhelp vor Ort

Weitere Informationen

Zertifizierung

TÜV CertUnser erstes TÜV-Zertifikat erhielten wir 2004 und wurden nach DIN/EN 9001:2000 für den Qualifizierten Krankentransport, Sanitätsdienste, Erste-Hilfe und das Transportmanagement zertifiziert.